Polaris Scrambler - Klangprobe

Der Scrambler von Polaris klingt anders. Auch wenn der Klangkörper mit 850 Kubik dem XP-Sportsman-Triebwerk entspricht, produziert die Edelstahl-Endtüte ein eigenständiges Klangbild.

  


13.12.2012, Kategorie: Technik

Öffentlich gefördertes Projekt „GaTE“

Ganzheitliches Thermomanagement im E-Fahrzeug

Die Reichweite von Elektrofahrzeugen ist ein Schlüsselfaktor für deren Attraktivität. Im Verbundprojekt „Ganzheitliches Thermomanagement im E-Fahrzeug (GaTE)“ erarbeiten die Unternehmen Behr, Bosch, Daimler und sitronic und das Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart (FKFS) gemeinsam unter Führung von Behr ein optimiertes Thermomanagement für E-Fahrzeuge, das den elektrischen Energiebedarf für die Fahrzeugklimatisierung und die Temperierung der Komponenten des Antriebs gegenüber heutigen Lösungen minimieren soll. Damit lassen sich die Reichweiten insbesondere im Winterbetrieb erheblich steigern. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Spitzenclusters „Elektromobilität Süd-West“ mit 2,9 Millionen Euro über drei Jahre gefördert.

Die Erforschung eines effizienten Kühl- und Klimasystems baut in GaTE auf der Untersuchung einer Kühlmittel-Wärmepumpe mit optimiertem Ventilkonzept auf. Somit wird eine zuverlässige, kostengünstige und energieeffiziente Klimatisierung des Passagierraums ermöglicht. Die Systemkosten werden durch eine Baukastenstrategie, einsetzbar für neue und konventionelle Antriebe, niedrig gehalten. Eine weitere Reduzierung der Antriebsleistung und damit potentielle Senkung der Batteriekosten dieses Systems kann unter anderem durch die Erhöhung des Umluftanteils erreicht werden. Der Umluftanteil ist das Verhältnis aus umgewälzter Luft zu Frischluft. Allerdings werden durch Luftumwälzung die Feuchteemissionen der Insassen weniger abgeführt. Die daraus resultierende erhöhte Beschlagsneigung an den Scheiben der Passagierkabine wird durch einen neuartigen Beschlagssensor detektiert und somit die freie Sicht und Sicherheit garantiert.

Das Projekt GaTE unterstützt die Clusterstrategie durch eine effizientere Nutzung der vorhandenen Energie, Reduzierung der Fahrzeugkosten sowie Erhöhung des Komforts und der Sicherheit und trägt damit zum Ziel des BMBF bei, Deutschland zu einem Leitanbieter für Elektromobilität zu machen.


26.07.2012, Kategorie: Technik

E10-Stellungnahmen

Tankstelle - mit E-10Seit geraumer Zeit steht die neue Spritsorte E10 an der Tankstelle zur Verfügung. Was zuerst als Wundermittel zur Realisierung der Klimaschutzkriterien angeprisen wurde, entpuppt sich im Nachhinein als Ladenhüter.

Nach Einführungsstop und großen Protesten von Verbrauchern bezüglich der Verträglichkeit, wollten wir es genauer wissen. Daher haben wir die Hersteller direkt angeschrieben und diverse Stellungnahmen bezüglich der Verträglichkeit der Fahrzeuge gegenüber E-10 erhalten.


08.04.2011, Kategorie: Technik

Weiterlesen...

Achsvermessung

AchvermessungssetHintergründe zur Achsvermessung

Das Lager der Händler und Schrauber ist beim Thema Achsvermessung gespalten. Die einen bezeichnen es als überflüssig, viel zu aufwendig und damit zu teuer. Die anderen schwören auf eine regelmäßige Achsvermessung.

Um mit dem Thema Achsvermessung ein wenig näher zu kommen hat das Quad Magazin in seiner Ausgabe 03-2011 einen Bericht über die Einstellarbeiten von Spur und Sturz veröffentlicht. Hier wird beschrieben, wie man die notwendigen Arbeiten durchführt und warum bestimmte Einstellungen wichtig sind. Dabei sind ein paar grundlegende Vorbereitungen zu beachten, ohne die eine korrekte Einstellung nicht möglich ist.


04.04.2011, Kategorie: Technik

Weiterlesen...

Umrüstung COC auf LoF

Umbau zur Zugmaschine leicht gemacht: CoC steht für Certificate of Conformity und beschreibt eine EG-Fahrzeugklasse gemäß der Richtlinie  70/156/EWG.
Der ursprüngliche Fahrzeughersteller legt bei der Auslieferung eine entsprechende fälschungssichere EG-Übereinstimmungserklärung bei, die dem Importeur oder Händler die Zulassung ermöglicht.

COC zu LOFIn der CoC-Version sind die Fahrzeuge in der Regel problemlos und ohne Vorführung beim TüV zulassungsfähig. Gemäß der Richtlinie 70/156/EWG sind diese Fahrzeuge jedoch leistungsbeschränkt auf maximal 15 kW. Mittlerweile sind die Hubräume bei den Fahrzeugen derart angewachsen, dass eine Leistungsbeschränkung auf 15 kW einer Kastration der Vierräder gleich kommt. Damit der ATV- und Quadfahrer die volle Leistung ausnutzen kann, muss er es als LoF-Fahrzeug zulassen. Dazu sind aber paar Modifikationen notwendig.


14.02.2011, Kategorie: Technik

Weiterlesen...

MO Medien Verlag

Das Quad Magazin ist eine Zeitschrift der
MO Medien Verlag GmbH

Video des Monats

PerDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ein youtube-Video vorschlagen!

Das neuste Magazin des Verlags

9elf Magazin - Ausgabe 01.2014

Mehr über diese Ausgabe erfahren

Foto-Show

Das neue Magazin 2014-01

Quad Magazin 01.2014

Quad Magazin 2014-01seit dem 08. November 2013 im Handel
Leider unsere letzte Ausgabe...

Mehr erfahren