12h-Quad-Lauf Cheb

Nach Abschluß der deutschen DMV SQMG Sasion 2013 fand am Wochenende der 12h Quad Lauf in Cheb (CZ) statt.

Supermoto Cheb

Nicht nur für die Maschinen auch für die Fahrer eine enorme Herausforderung und für die "total durchgeknallten" gab es auch eine Iron Men Klasse, also ein Fahrer und ein Quad. Die übrigen starteten in verschiedenen Klassen wie ein Quad und drei Fahrer, oder drei Quads und drei Fahrer. Marcus Wagner, einer der Verantwortlichen der die SQMG ins Leben gerufen hat, fragte mich ob ich nicht Lust hätte bei Ihm im Team mitzufahren und da es bei mir nichts zu überlegen gab sagte ich sofort zu. Dritter Mann im Team war Toni Andreu aus Mallorca, ja aus Mallorca scheinbar gibt es überall verrückte Quadfahrer. Er war extra für das 12h-Rennen mit dem Flieger nach Cheb gekommen.

Ironischerweise fuhren wir mit "meiner" RST aus dem Meisterjahr 2011 die über Umwege bei Marcus Wagner gelandet ist. Für das Rennen hat er allerdings
nicht den SXV 550 sondern den kleineren Bruder der Aprilia, den SXV 450 eingebaut. Die Maschine wurde extra für 12h Rennen gerichtet und dementsprechend mit
Modifikationan, wie ein größeren Tank und eine bessere Belüftung für die Bremsen versehen. Die Jungs waren schon am Freitag angereist und nutzen den Tag um noch einige Trainingsrunden zu absolvieren. Ich konnte erst am Samstag eingreifen und mußte an den Start gehen ohne je einen Meter mit dem Quad gefahren zu sein.

sumo cheb 01Eigentlich war der Start auf Samstagmorgen 08:00 angesetzt. Da es aber im September schon um 20:00 stockdunkel ist, wurde der Start um eine habe Stunde vorverlegt da die Bahn in Cheb keine Flutlichtanlage besitzt. Von 07:00 bis 07:30 Uhr war ein kurzes Training mit anschließender Quali für die Startaufstellung vorgesehen, wobei diesen Part Kollege Toni aus Mallorca übernahm. Kurz nach 07:30 war es dann soweit, mit der aufgehenden Sonne wurde das 12h Rennen gestartet und alle Teams waren voller Elan was der Tag den so bringen würde. Auch die Jungs der Iron Men Klasse wussten zu diesem Zeitpunkt, glaube ich jedenfalls, noch nicht auf was Sie sich eingelassen haben.

Wir planten daß jeder im Team eine halbe Stunde fährt und wir dann wechseln und tanken. Nach dem Toni den ersten Stint gefahren war übernahm ich das gute Stück und war doch etwas erstaunt wie verschieden das Handling zu meiner gewohnten RST war. Für meinen Geschmack war sie vorne zu nervös, aber nach wenigen Runden war das kein Problem und ich konzentrierte mich gleichmäßig schnelle Runden hinzulegen. Nach dem ich die Maschine an Marcus übergeben hatte, stellte sich heraus das wir fast alle auf die Sekunde die gleichen Rundenzeiten auf den Asphalt zauberten, also sehr gute Vorraussetzungen um ganz vorne mitzukämpfen zu können.

Den ganzen Vormittag herrschte sonniges Wetter und kurz vor Mittag übernahm ich wieder. Alles war im grünen Bereich und ich hatte konstante Rundezeiten bis urplötzlich und ohne Vorwarnung die Aprilia Ihren Dienst mit einem Motorschaden quitierte.

Supermoto ChebJa - das wars, nach 4 Stunden war es leider vorbei und wir waren zum Zuschauen verdammt. Für mich blieb nichts anderes übrig als zu Duschen und den Rest des Tages das Rennen als Zuschauer zu verfolgen. Es blieb den ganzen Tag trocken, abgesehen von ein paar Tropfen am Nachmittag. Einige Fahrer hatten mit wunden Finger, andere mit der Technik zu kämpfen, totzdem gab es nur bei 2 Teams Ausfälle, alle andern sahen nach 12 Stunden das Ziel. Kurz nach 19:30 Uhr, bei eintrender Dunkleheit, hatte es das Siegerteam mit Kevin Labinski EATV, Daniel Stolze Aprilia und Detlef Brünner RST geschafft und wurde nach 767 Runden als Gewinner gefeiert.

Fazit: Es war eines meiner teuersten Wochenden, wenn ich es auf die Rundenzahl umrechne, hat aber trotz des Ausfalles Spaß gemacht. Glückwunsch an alle die nach 12h abgewunken wurden und es geschafft haben.

 

Text: Alfred Wolber Fotos: Michael Dichtl

 

Teile diesen Artikel mit anderen:

16.09.2013, Kategorie: Sport

MO Medien Verlag

Das Quad Magazin ist eine Zeitschrift der
MO Medien Verlag GmbH

Video des Monats

PerDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ein youtube-Video vorschlagen!

Das neuste Magazin des Verlags

9elf Magazin - Ausgabe 01.2014

Mehr über diese Ausgabe erfahren

Foto-Show

Das neue Magazin 2014-01

Quad Magazin 01.2014

Quad Magazin 2014-01seit dem 08. November 2013 im Handel
Leider unsere letzte Ausgabe...

Mehr erfahren